GERSAU: Video: Jungfüchse tollen über Gersau

Was sonst nur nach langem Bewachen und Warten in der freien Natur gelingt, hat der Gersauer Robert Nigg praktisch vor der Haustüre filmen können.

Drucken
Teilen
Immer in Bewegung - ein scharfes Foto fast ein Ding der Unmöglichkeit (Bild: Screenshot)

Immer in Bewegung - ein scharfes Foto fast ein Ding der Unmöglichkeit (Bild: Screenshot)



Oberhalb von Gersau, am Rande eines Wanderweges und in Waldnähe, konnte Robert Nigg gleich mehrmals für längere Zeit vier junge Füchse filmen, die im hohen Gras neben einer Holzbeige die ersten Sonnenstrahlen ihres Lebens bei Spiel und Spass genossen.

Nigg, selber Jäger, schätzt, dass die vier Füchse rund zehn Wochen alt sind. Ursprünglich habe der Wurf fünf Junge gezählt, eines ist nicht nicht mehr dabei, weil es vermutlich gestorben ist. Nigg geht davon aus, dass die Mutter der vier kecken Füchslein diese schon bald an einen sichereren Ort bringt. 

Einen kurzen Einblick in den Alltag des Gersauer Fuchs-Nachwuchses macht das Video möglich, welches Robert Nigg mit seinem Handy aufnahm und dem «Boten» zur Verfügung stellte. (adm)