GESUNDHEIT: Rücktritt des Kantonsarztes Svend Capol

Der Schwyzer Kantonsarzt Svend Capol tritt auf Ende 2014 zurück. Er wolle sich beruflich nochmals neu ausrichten, heisst es in einer Medienmitteilung der Schwyzer Staatskanzlei vom Donnerstag.

Drucken
Teilen
Svend Capol tritt zurück. (Archivbild Neue LZ)

Svend Capol tritt zurück. (Archivbild Neue LZ)

Capol trat sein Amt als Kantonsarzt am 1. Juli 2009 an; in seine Amtszeit fiel 2009 mit der so genannten Schweinegrippe die erste grössere Pandemiebekämpfung. Vor dem Eintritt in den Staatsdienst war Capol unter anderem Hausarzt in Menzingen ZG, Anstaltsarzt der Strafanstalt Bostadel sowie Präsident der medizinischen Entwicklungshilfe-Organisation Solidarmed. (sda)