Test: Nagetiere nisten sich in Kühlschränken ein

Zur Winterzeit sind die kleinen Nager besonders aktiv auf Nahrungssuche. Um möglichst wenig Aufwand zu betreiben, hausen sie nun in unserem Lebensmittelhotspot.

Sophie Ade
Drucken
Teilen
Auch Pommes sind bei den Nagetieren hoch im Kurs. Hier sieht man ein überglückliches, putziges Eichhörnchen.

Auch Pommes sind bei den Nagetieren hoch im Kurs. Hier sieht man ein überglückliches, putziges Eichhörnchen.



Walter Schwager / ARC

Ob ranzige Butter, eingelegte Gurken oder vergammelte Banane: Kein Lebensmittel ist mehr vor den Nagetieren sicher. Egal was ihnen in ihre kleinen Patschehändchen kommt, wandert ohne Umwege in ihren Schlund. Die Panik ist gross. Niemand ist mehr sicher.

«Einmal haben sie sich gar an meiner Weinflasche vergriffen.»
Hier wurde eine weitere Spezies der Nagetiere dabei erwischt, wie er auf seinem nächsten Beutezug, unauffällig versucht über die Terrasse zu huschen.

Hier wurde eine weitere Spezies der Nagetiere dabei erwischt, wie er auf seinem nächsten Beutezug, unauffällig versucht über die Terrasse zu huschen.


Zvg/Pd / FRI

Was genau versetzt Sie in Angst, wenn Sie die Nagetiere in Ihrem Kühlschrank erblicken?

Es sind die messerscharfen, rasierklingenartigen Nagezähne. Wenn man von diesen erwischt wird, ist die Verblutung nicht mehr fern.