GOLDAU: Alkoholisierter Lenker verursacht Unfall

Am frühen Samstagmorgen hat ein alkoholisierter Automobilist zwischen Goldau und Steinerberg die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Der totalbeschädigte Wagen hat massiv Öl verloren.

Drucken
Teilen
(Bild Kapo Schwyz)

(Bild Kapo Schwyz)

Der Unfall ereigente sich am Samstagmorgen vor 4 Uhr, wie die Schwyzer Kantonspolizei in einer Mitteilung bekannt gibt.

Der 32-jährige alkoholisierte Personenwagenlenker verlor auf der Strecke zwischen Goldau und Steinerberg die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er geriet rechts neben die Strasse und rutschte mit dem Wagen anschliessend rund 50 Meter über ein steil abfallendes Wiesenbord. Das total beschädigte Fahrzeug blieb schliesslich oberhalb einer Stützmauer stecken.

Der Fahrzeuglenker, welcher alleine im Wagen sass, konnte dem Wagen selber entsteigen. Er zog sich beim Unfall eine Hirnerschütterung zu. Durch die aufgerissene Ölwanne des Unfallfahrzeuges wurde das Wiesland massiv mit Öl verschmutzt. Für die Geländereinigung mussten das Amt für Umweltschutz, die Feuerwehr Arth sowie der Landbesitzer aufgeboten werden. Dem fehlbaren Lenker wurde der Führerausweis auf dem Unfallplatz entzogen.

ost