GOLDAU: Baustart für Provisorium an Pädagogischer Hochschule Schwyz

In den kommenden Tagen beginnen in Goldau die Bauarbeiten zur Erstellungen von provisorischen Schulräumen an der Pädagogischen Hochschule Schwyz. Für 3,2 Millionen Franken wird ein zweigeschossiger Holzbau mit knapp 900 Quadratmetern Nutzfläche aufgestellt.

Drucken
Teilen
Blick in die Räumlichkeiten der Pädagogischen Hochschule Schwyz. (Bild: LZ)

Blick in die Räumlichkeiten der Pädagogischen Hochschule Schwyz. (Bild: LZ)

Wie das Baudepartement des Kantons Schwyz am Dienstag mitteilte, beginnen die Bauarbeiten Ende Januar und dauern bis zu den Sommerferien. Gegen das Projekt waren bei der Gemeinde Arth im Sommer mehrere Einsprachen eingegangen. Diese wurden inzwischen bereinigt.

Im letzten Juni bewilligte der Kantonsrat den Baukredit. Der neue Pavillon in unmittelbarer Nähe zur bestehenden Hochschule sieht neue Unterrichts- und Gruppenräume, sowie Sitzungs- und Beratungszimmer vor.

Mit dem auf zehn Jahre befristenden Leichtbau soll der kurzfristige Raumbedarf der wachsenden Hochschule in Goldau gedeckt werden. Später soll das Gebäude wieder demontiert und andernorts weiterverwendet werden.

sda