GOLDAU: BBZ Goldau: 2. Bauetappe beginnt

Mit dem Beginn der Schulferien werden die 2. Bauetappe der Sanierung sowie die Erweiterung des Turnhallengebäudes in Angriff genommen. Das Gebäude wird umfassend saniert und durch die Aufstockung des Garderobentrakts wird Raum für zusätzliche Unterrichtsräume geschaffen. Die Arbeiten werden bis zum Beginn des Schuljahres 2014/15 abgeschlossen.

Drucken
Teilen

Am 3. März 2013 haben die Stimmberechtigten des Kantons Schwyz einem Verpflichtungskredit in der Höhe von 9.4 Mio. Franken für die umfassende Sanierung der Turnhalle und der dringend notwendigen Schulraumerweiterung zugestimmt.

Auf dem bestehenden Garderobentrakt erfolgt eine Aufstockung. Darin werden 5 zusätzliche Unterrichtsräume, unter anderem für den naturwissenschaftlichen Unterricht, untergebracht. Die Gebäudehülle wird energetisch saniert und die Fassaden werden – wie die des bereits sanierten Haupttraktes – neu verkleidet. Die technischen Installationen und die Innenausbauten werden angepasst oder teilweise ersetzt. Durch diese umfassende und nachhaltige Sanierung werden Grundlagen für ein zeitgemässes Unterrichtsangebot geschaffen.

Die Nutzung der Turnhallen für den Sportunterricht am Berufsbildungszentrum und den Vereinssport muss während der Sanierungsarbeiten gewährleistet bleiben. Das heisst, dass die Innensanierungen hauptsächlich während den Schulferien erfolgen werden. Der Baustart erfolgt Anfang Juli 2013. Die Arbeiten werden bis im nächsten Sommer abgeschlossen, damit die neuen Schulräume für das Schul-jahr 2014/15 zur Verfügung stehen.

pd/shä