GOLDAU: Blau unterwegs – und ohne Führerschein

Ein Ehepaar beobachtete am Montagabend auf der Autobahn bei Goldau einen Fahrzeuglenker, der aufgrund seiner unsicheren Fahrweise auffiel. Die Polizei konnte den Lenker anhalten.

Drucken
Teilen

Der Lenker konnte an seinem Wohnort in Brunnen kontrolliert werden. Aufgrund von Alkoholsymptomen wurde beim Fahrzeuglenker eine Blutprobe angeordnet. Dem 68-jährigen Mann konnte der Führerausweis nicht abgenommen werden, da er diesen bereits zu einem früheren Zeitpunkt hatte abgeben müssen. Sein Fahrzeug wurde sichergestellt, wie es in einem Polizeicommuniqué heisst.

In den vergangenen Wochen wurden der Kantonspolizei bereits drei Verkehrsteilnehmer mit unsicherer Fahrweise gemeldet, bei denen tagsüber ein sehr hoher Blutalkoholwert festgestellt wurde. Das Führen von Fahrzeugen nach übermässigem Alkoholkonsum stellt eine grosse Gefährdung der Verkehrssicherheit dar. Die Kantonspolizei Schwyz wird Meldungen über Verkehrsteilnehmer, die eine unsichere Fahrweise an den Tag legen, weiterhin ernst nehmen und die betreffenden Personen kontrollieren.

scd