GOLDAU: Brand im Keller eines Wohnhauses

In Goldau hat es in einem Keller gebrannt. Gemäss ersten Erkenntnissen wurde der Brand von Aschenbecher­abfällen ausgelöst.

Drucken
Teilen

Am Sonntagmittag, um 12.30 Uhr, haben Anwohner Rauch im Keller eines Hauses an der Bergstrasse in Goldau gemeldet. Die Feuerwehr der Gemeinde Arth rückte aus und fand im betroffenen Haus einen brennenden Abfallsack im Keller, wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilt.

Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen. Ausgebrochen ist das Feuer gemäss ersten Erkenntnissen aufgrund von Aschenbecherabfällen im Abfallsack.

ost