GOLDAU: Für die «Schönegg» wird ein Wirt gesucht

Seit über einem Jahr ist das Goldauer Restaurant Schönegg geschlossen. Jetzt werden dort wohl Wohnungen entstehen – ein Wirt fehlt.

Drucken
Teilen
Das Restaurant Schönegg in Goldau. (Bild Erhard Gick/Neue SZ)

Das Restaurant Schönegg in Goldau. (Bild Erhard Gick/Neue SZ)

Die ehemaligen Wirtsleute haben vor über einem Jahr das an bester Aussichtslage gelegene Restaurant Schönegg in Goldau geschlossen. Der Arther Unternehmer Erich Grab hatte das Haus käuflich erworben. In der Zwischenzeit konnte kein neuer Wirt gefunden werden, worauf der Steiner Bauunternehmer Karl Brusa das Restaurant für seine Firma Brusa Bau + Planung kaufte. «Ich habe das Haus gekauft, mit der Absicht, dass alles bleibt, wie es ist. Alle Optionen sind offen. Wenn ein neuer Wirt gefunden werden kann, wird das Haus weiterhin als Restaurant betrieben», sagte Karl Brusa auf Anfrage.

Dies allerdings erweise sich als recht schwierig, sagt Brusa. Deshalb sei es wohl unumgänglich, dass die Schönegg zu Wohnungen umgebaut wird. «Es besteht die Absicht, aus dem grosszügigen Saal zwei Loftwohnungen zu gestalten. Auch im Obergeschoss kann eine weitere Wohnung realisiert werden», so der neue Eigentümer.

Erhard Gick

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Freitag in der Neuen Schwyzer Zeitung.