Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

GOLDAU: Hier laufen die Demonstranten der Polizei in die Arme

Die unbewilligte Kundgebung durch Goldau konnte die Polizei nicht verhindern. Dafür hatte sie Glück beim anschliessenden Katz-und-Maus-Spiel. In Oberarth liefen sechs junge Demonstranten der Polizei direkt in die Arme, wie unser Video zeigt.
Links die Jugendlichen, rechts die Busse der Polizeigrenadiere. (Bild: Bote der Urschweiz)

Links die Jugendlichen, rechts die Busse der Polizeigrenadiere. (Bild: Bote der Urschweiz)

Sechs auswärtige Demonstranten, die sich nach der Kundgebung vor der Polizei verstecken wollten, spazierten am späten Samstagnachmittag auf der Bergstrasse in Oberarth zur Busstation Bifang. Gleich nebenan am Tramweg gönnte sich eine Gruppe Polizeigrenadiere gerade ein Zvieri. Widerstandslos liessen sich die Jugendlichen kontrollieren. Sie erhielten alle eine Wegweisungsverfügung. gh

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.