GOLDAU: Mit Elektro-Rollstuhl in Auto geprallt

In Goldau hat ein 50-jähriger Mann die Kontrolle über seinen Elektrorollstuhl verloren. Er prallte mit seinem Gefährt in ein Auto und zog sich dabei eine Kopfverletzung zu.

Drucken
Teilen
Der Verunfallte wurde mit der Ambulanz ins Spital gefahren. (Symbolbild Neue LZ)

Der Verunfallte wurde mit der Ambulanz ins Spital gefahren. (Symbolbild Neue LZ)

Der Unfall ereignete sich am Montag, kurz vor 18 Uhr, auf der Vogelsangstrasse in Goldau, wie die Kantonspolizei Schwyz am Dienstag mitteilte. Der 50-jähriger Fahrer eines Elektro-Rollstuhls hat die Kontrolle über sein Gefährt verloren und ist in ein Auto geprallt.

Der Rollstuhlfahrer wurde dabei am Kopf verletzt. Eine Ambulanz brachte den Mann in ein Spital. Warum der Mann die Kontrolle über den Rollstuhl verlor, ist unklar. (sda)