GOLDAU: Mit offenen Autotüren schreiend rumgefahren

Eine Frau ist am Donnerstag wegen ihrer Fahrweise der Polizei aufgefallen. Sie war in Goldau mit offenen Autotüren herumgefahren.

Drucken
Teilen

Am Donnerstag, 26. Februar, gingen um 10.30 Uhr bei der Kantonspolizei Schwyz Meldungen ein, dass ein Personenwagen in Goldau riskante Fahrmanöver mache. Wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilt, fuhr eine Frau mit offenen Türen, hupend und schreiend herum.

Nachdem sie ihr Fahrzeug abgestellt und verlassen hatte, konnte sie von zwei Polizisten der Kantonspolizei Schwyz festgenommen werden. Die 34-jährige Schweizerin war schon vorher zwischen Steinerberg und Goldau aufgrund ihrer Fahrweise aufgefallen. Sie musste ihren Führerausweis abgeben und wurde in ärztliche Obhut gegeben.

ana