GOLDAU: Polizei legt jungem Einbrecher das Handwerk

Die Kantonspolizei Schwyz konnte eine Einbruchserie im Raum Goldau aufklären. 13 Einbrüche im November gehen auf das Konto eines 20-jährigen Serben.

Drucken
Teilen

Dieser war hauptsächlich in Gewerberäume eingebrochen. Bei vier weiteren Gebäuden blieb es beim Versuch, wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilt.

Insgesamt hat der Serbe Deliktsgut in der Höhe von über zehntausend Franken entwendet und Sachschaden von einigen zehntausend Franken angerichtet. Er brauchte das Geld, um sich seine Drogensucht zu finanzieren. Der mutmassliche Einbrecher ist in Haft.

scd