Goldau: Spielplatz-Vandalen ermittelt

Vor einem Monat wurde ein Spielplatz in Goldau durch Sprayereien beschädigt. Nun hat die Kantonspolizei Schwyz die jugendlichen Täter ermittelt.

Drucken
Teilen
Zuerst Alkohol konsumiert, dann den Spielplatz versprayt. (Symbolbild Neue SZ)

Zuerst Alkohol konsumiert, dann den Spielplatz versprayt. (Symbolbild Neue SZ)

Am Samstag, 1. Dezember 2012, wurde der Spielplatz Robinson an der Zaystrasse in Goldau massiv versprayt und beschädigt. Die Kantonspolizei Schwyz konnte die mutmasslichen Täter ermitteln. Sie sind geständig, zusammen Alkohol konsumiert und anschliessend die Sprayereien verübt zu haben. Am 4. Dezember 2012 wollten sie die Sprayereien auf Holz mit einem Hobel entfernen und über-sprayten die Schriftzüge, welche auf Kunststoff angebracht worden waren. Dabei entstand weiterer Sachschaden.

Die fünf Jungen – vier Schweizer und ein Italiener – im Alter zwischen 16 und 19 Jahren sowie eine 15-jährige Schweizerin werden an die Kantonale Jugendanwaltschaft beziehungsweise Staatsanwalt-schaft Innerschwyz verzeigt.

pd/shä