GOLDAU: Tierpark lädt zum «Tag der Bären» ein

Im Sommer wird im Tier- und Naturpark Goldau die neue Gemein­schaftsanlage für Bär und Wolf eröffnet. Erstmals wird nun ein «Tag der Bären» organisiert.

Drucken
Teilen
Von Angesicht zu Angesicht mit Meister Petz. (Bild pd)

Von Angesicht zu Angesicht mit Meister Petz. (Bild pd)

Die neue Anlage ist die grösste Investition, die der Tierpark in seiner 83-jährigen Geschichte getätigt hat; die Eröffnung wird deshalb auch von verschiedenen Veranstaltungen begleitet, wie es in einer Medienmitteilung heisst. Zum Auftakt des Bärenprogramms findet am 19. März 2009 der «Tag der Bären» statt. Dabei kann man nicht nur Bärenmutter Maria und ihre einjährigen Söhnchen Arko und Takis beobachten.

An diesem Sonntag werden auch zwei Kurzführungen über Bären und indianische Bärenmythologie angeboten. Sie beginnen um 11 und 14 Uhr beim alten Bärengehege und dauern zirka 15 bis 20 Minuten. Zoo-Pädagogin Barbara Vincenz verspricht eine «spannende und aktuelle Auseinandersetzung mit der Rolle, die der Bär für die Indianer Nordamerikas spielte».

scd