GOLDAU: Töfffahrer rast mit 71 km/h durch die 30er-Zone

Zwei Verkehrsteilnehmer waren an Auffahrt im Kanton Schwyz massiv zu schnell unterwegs. Ein Töfffahrer war in einer 30er-Zone in Goldau gar mehr als das Doppelte zu schnell.

Drucken
Teilen
Laut der Kantonspolizei Schwyz ereignete sich der Unfall gegen 9.15 Uhr. (Symbolbild) (Bild: Keystone)

Laut der Kantonspolizei Schwyz ereignete sich der Unfall gegen 9.15 Uhr. (Symbolbild) (Bild: Keystone)

Bei der Geschwindigkeitsmessung vom gestrigen Donnerstag auf der Güterstrasse in Goldau ging der Kantonspolizei Schwyz gemäss eigenen Angaben ein Motorradlenker ins Netz. Der 25-Jährige war mit netto 71 km/h in einer 30er-Zone unterwegs.

Am gleichen Tag wurde um 22 Uhr in Brunnen ein weiterer Verkehrsteilnehmer festgestellt, der schnell unterwegs war. Der 23-jährige Lenker war ausserorts auf der Schwyzerstrasse mit netto 143 km/h unterwegs – erlaubt sind dort maximal 80 km/h. Er musste seinen Führerausweis auf der Stelle abgeben.

pd/chg