GOLDAU: Viel Spektakel in der speziellen Nacht

Die Special Night der Goldauer Fasnacht fand auf dem Kreuzfahrtschiff DS «Goldonia» statt. Mit entsprechender Unterhaltung.

Drucken
Teilen
(Bild Michael Stalder/Neue SZ)

(Bild Michael Stalder/Neue SZ)

Die angemeldeten Schiffspassagiere sammelten sich diesen Freitag zum Check-in direkt beim Reisebüro Travelpoint/Café Central. Nach dem Apéro und anschliessendem Gondeltransfer durch die Kanäle von Venedig bis zum Festzelt nahmen die Gäste im Kreuzfahrtschiff Platz. Dieses, mit Sport- und Spielbereich, Wellnessanlage und Musikbühne ausgestattet, war Schauplatz für die rund sechsstündige Kreuzfahrt. Von Venedig über Gibraltar bis nach Südamerika führte die Reise, auf der es niemals langweilig werden sollte. Für musikalische Unterstützung sorgte während der ganzen Überfahrt die Band Five Pack, die gefälligen Classic-Rock von Creedence Clearwater Revival oder Johnny Cash spielte und die Passagiere stets zum Tanzen motivierte.

Keine Panik auf der «Titanic»
Derweil servierten die Matrosinnen und Matrosen das exquisite und internationale Fünfgangmenü. Zwischen den Gängen engagierte sich auch der Goldauer Männer- bzw. Matrosenchor mit Liedern wie «My Bonnie is over the Ocean» oder «Eine Seefahrt, die ist lustig», passend zum ganzen Seefahrer-Ambiente. Auch die Crew sorgte für Unterhaltung, als sie mit einem Dutzend Freiwilligen den Film «Titanic» mit viel Humor und Improvisation nachstellten. Die Gäste fühlten sich sichtlich wohl, genossen sie eine Schiffsreise mit jeglichem Komfort, aber ohne störenden Wellengang.

Grosse Erwartungshaltung
Die Goldauer Fasnacht ist mittlerweile zu einem bedeutenden Bestandteil der Zentralschweizer Narrentage geworden, und das rund 20-köpfige OK überzeugte auch dieses Jahr mit einem stimmigen Gesamtthema: Vom Leuchtturm beim Bahnhof über die Hafenkneipe im Dorf bis hin zum imposanten Kreuzfahrtschiff ist alles auf ein Motto konzentriert. Dazu gehören auch die Gäste, die allesamt als Luxusreisende, Matrosen, Meeresbewohner oder Piraten erschienen und ihren Teil zum Gesamtkonzept beitrugen.

OKP Sandro Forni: «Die Leute haben eine unglaubliche Erwartungshaltung, da wir jedes Jahr etwas Spezielles bieten. Die Idee hinter der Goldauer Fasnacht ist, jedes Jahr ein Thema vorzugeben, an dem sich wirklich alle ausrichten. Das Ziel ist eine Fasnacht, die Jung und Alt gleichermassen anspricht.»

So stellte das OK auch dieses Jahr ein beeindruckendes Konzept auf die Beine, das besonders bei der Special-Night-Fasnacht gutes Essen und echtes Schiffsfeeling stimmig vereinte.

Michael Stalder