GOLDAU/SCHWYZ: Einem Tier ausgewichen und Unfall gebaut

Am Mittwoch ist es auf der Steinerbergstrasse in Goldau zu einem Selbstunfall eines Personenwagens gekommen. Kurz vor 21 Uhr wich ein 19-jähriger Neulenker einem Wildtier aus, welches die Strasse überquerte.

Drucken
Teilen

Dabei verlor er die Herrschaft über das Fahrzeug und kollidierte mit einer Mauer. Mensch und Tier kamen nicht zu Schaden. Der Personenwagen erlitt Totalschaden.

Zudem hat am Mittwochabend ein 35-jähriger Mann auf der Schlagstrasse zwischen Schwyz und Sattel einen weiteren Selbstunfall verursacht.

Nach 21.30 Uhr verlor dieser in einer Rechtskurve die Kontrolle über das Fahrzeug und geriet ins Schleudern. Der Wagen prallte in die linksseitige Leitplanke und kam stark beschädigt zum Stillstand. Personen wurden nicht verletzt, wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilt.

scd