Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

GROSS: Unbekannter verursacht ein Kilometer lange Ölspur

Ein Autofahrer hat am Donnerstag in Gross Öl verloren. Die Feuerwehr musste ausrücken. Die Polizei sucht Zeugen.
Feuerwehr-Einsatz in Gross SZ. (Symbolbild / Archiv)

Feuerwehr-Einsatz in Gross SZ. (Symbolbild / Archiv)

Am Donnerstagmorgen ging bei der Kantonspolizei Schwyz um 7.30 Uhr die Meldung ein, dass die Grosserstrasse in Gross mit einer Ölspur verschmutzt sei. Die Stützpunktfeuerwehr Einsiedeln rückte aus, um das Öl zu binden.

Gemäss ersten Erkenntnissen der Polizei kam ein unbekannter Fahrzeuglenker aus Richtung Euthal und prallte im Bereich des Sportplatzes ins Trottoir. Dabei wurde das Fahrzeug beschädigt und verlor ab diesem Zeitpunkt Öl.

Der Fahrzeuglenker setzte seine Fahrt fort, wendete später und fuhr zurück in Richtung Euthal. Dabei entstand eine Ölspur von über einem Kilometer Länge.

Die Kantonspolizei Schwyz bittet Personen, die Angaben zum mutmasslichen Verursacher dieser Ölspur machen können, sich unter Telefon 041 819 29 29 zu melden.

pd/rem

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.