Gucklochfahrer verursacht Frontalkollision

Auf der Feldmossstrasse in Lachen sind zwei Autos frontal zusammengestossen. Der fehlbare Lenker hatte die Frontscheibe seines Autos nur teilweise enteist und übersah deshalb das entgegenkommende Fahrzeug,

Drucken
Teilen
Die beiden stark beschädigten Unfallautos. (Bild: Kapo Schwyz)

Die beiden stark beschädigten Unfallautos. (Bild: Kapo Schwyz)

Am Dienstag, kurz nach 6.30 Uhr, bog ein 31-jähriger Autolenker von der St. Galler- in die Feldmoosstrasse in Lachen ein. Dabei übersah er ein korrekt auf der Feldmoosstrasse entgegenkommendes Auto und kollidierte frontal mit diesem. Verletzt wurde niemand, an beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden, wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilte.

Der 31-Jährige hatte seine Frontscheibe nicht vollständig enteist. Die Kantonspolizei Schwyz weist darauf hin, dass Fahrzeuglenker vor der Abfahrt verpflichtet sind, sämtliche Scheiben vollständig von Eis und Schnee zu befreien. Wer nur einen Teil der Scheiben reinigt (Gucklockfahrt), gefährde nicht nur sich, sondern auch die anderen Verkehrsteilnehmer.

pd/zim