Gutes Urteil zur Pflegefinanzierung

Die Ausgleichskasse lancierte eine Umfrage bei den Pflegeinstitutionen. Eine erste Bilanz: Die Pflegefinanzierung ist gut eingeführt.

Drucken
Teilen

Auf Anfang 2011 trat die Neuordnung der Pflegefinanzierung in Kraft. Mit der Umsetzung wurde im Kanton Schwyz die Ausgleichskasse betraut. Wie aber wurde die Pflegefinanzierung in der Praxis umgesetzt? Eine Umfrage bei allen Pflegeinstitutionen des Kantons Schwyz hat jetzt ergeben, dass die Pflegefinanzierung im Kanton Schwyz problemlos eingeführt werden konnte.

Mitunter war eine gute Informationspolitik der Ausgleichsklasse dafür mitverantwortlich. Dafür gab es jetzt gute Noten für die Ausgleichskasse. Ein wesentlicher Mangel wurde aufgedeckt, die interkantonale Abgeltung weist noch Diskrepanzen auf. Abhilfe wird erwartet, wie Ausgleichskassen-Geschäftsleiter Andreas Dummermuth bestätigt.

Erhard Gick

Den Artikel inkl. Interview mit Andreas Dummermuth, Geschäftsleiter der Ausgleichskasse, lesen Sie am Dienstag in der Neuen Schwyzer Zeitung.