Hausbrand in Gersau 

Im Dorfzentrum von Gersau hat am Sonntagmorgen ein Mehrfamilienhaus gebrannt. Verletzt wurde niemand. Weshalb der Brand ausgebrochen war, ist noch unklar.

Drucken
Teilen
Die Feuerwehr am Einsatzort in Gersau. (Bild Kapo Schwyz)

Die Feuerwehr am Einsatzort in Gersau. (Bild Kapo Schwyz)

Am Sonntagmorgen, um zirka drei Uhr, ereignete sich im Dorfzentrum von Gersau in einem älteren Mehrfamilienhaus ein Brand. Das Wohnhaus stand leer. Eine Person im angebauten Hausteil wurde evakuiert, wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilte.

Passanten haben im Dachstock Rauch und Feuer gesichtet. Die Feuerwehr konnte den Brand unter Kontrolle bringen und einen Vollbrand verhindern. Durch das Feuer entstand am Holzhaus grosser Sachschaden.

Die Brandursache wird untersucht. Vieles deutet auf einen technischen Defekt hin.

pd/ks