Hausrat von Patty Schnyder wird versteigert

Neuer Tiefpunkt im Leben des Ex-Tennisstar Patty Schnyder: Am Donnerstag wird in Schindellegi ihr Hausrat versteigert. Auch Tennisbälle und Tennisrackets der 33-Jährigen kommen unter den Hammer.

Drucken
Teilen
Patty Schnyder mit sorgenvollem Blick: Hausrat wird versteigert. (Bild: Peter Dejong (AP))

Patty Schnyder mit sorgenvollem Blick: Hausrat wird versteigert. (Bild: Peter Dejong (AP))

Dies geht aus der Steigerungsanzeige im Amtsblatt des Kantons Schwyz hervor. Gläubiger bestätigen den Sachverhalt gegenüber dem TV-Sender TeleZüri. Bis im letzten Frühjahr hatten Patty Schnyder und ihr Ehemann Rainer Hofmann Wohnsitz in Bäch. Das Mobiliar aus der Wohnung liessen sie beim Wegzug in einem Cargo-Unternehmen zwischenlagern. Diese Sachen werden nun versteigert. Der Gesamtwert beträgt mehrere tausend Franken.

aut der Zeitung "SonntagsBlick" laufen gegen Patty Schnyder und ihren Ehemann Rainer Hofmann Betreibungen im Umfang von 380'000 Franken. Der Vizepräsident von Swiss Tennis, Erik Keller, bedauert die persönliche Situation von Patty Schnyder: «Wir würden ihr gerne helfen. Sie muss sich allerdings von sich aus an uns wenden.»

Schnyder war von 1994 bis 2011 auf der WTA-Tour aktiv. Mitte November 2005 erreichte Schnyder mit Position 7 ihr höchstes Einzel-Ranking in der ATP-Weltrangliste.Laut Angaben der WTA hat Patty Schnyder in ihrer Karriere rund achteinhalb Millionen Dollar an Preisgeld eingespielt.

Bereits vor 13 Monaten hatte die Zeitung «Blick» von Forderungen in der Höhe von knapp 380'000 Franken gegen Schnyder berichtet. In einer Stellungnahme gegenüber «Blick» wies sie damals darauf hin, dass die Verschuldung durch «Urkundenfälschungen und Unterschlagungen in mehreren Fällen» eines ehemaligen Treuhänders zustande gekommen sei. Gegen diesen habe sie strafrechtliche und zivilrechtliche Schritte unternommen.

si