Heinzer offiziell Nummer 1 der Welt

Max Heinzer aus Immensee ist seit Montag offiziell die Nummer 1 der Welt im Degenfechten.

Drucken
Teilen
Max Heinzer feiert einen Sieg (Archiv). (Bild: Keystone)

Max Heinzer feiert einen Sieg (Archiv). (Bild: Keystone)

Der 25-jährige Schwyzer aus Immensee hatte am Samstag in Legnano (It) seinen vierten Sieg in einem Weltcup-Turnier gefeiert. Heinzer schloss damit im Ranking zu Nikolai Nowosjolow (Est) auf, der innerhalb der letzten zwölf Monate einen Weltcupsieg feierte. Heinzer siegte in dieser Zeitspanne zweimal. Auf Position 3 wird Olympiasieger Ruben Limardo (Ven) geführt. Der Berner Fabian Kauter liegt auf Platz 4. In der Team-Wertung stiess die Schweiz nach dem Sieg in Legnano auf Platz 2 vor. In Führung liegt weiterhin Weltmeister USA.

Weltranglisten Degenfechten Männer per 28. Januar 2013. Einzel: 1. Max Heinzer (Sz) 195 (2 Weltcupsiege in den letzten 12 Monaten). 2. Nikolai Nowosjolow (Est) 195 (1). 3. Ruben Limardo (Ven/Olympiasieger) 192. 4. Fabian Kauter (Sz) 156. - Teams: 1. USA 344. 2. Schweiz 336. 3. Frankreich 325. 4. Ungarn 296. 5. Italien 256. 6. Venezuela 228. (si)