HITZE: Jetzt wird es jeden Tag über 30 Grad heiss

Nun kommen die heissesten Tage des bisherigen Sommers. Eine Abkühlung ist vorerst nicht in Sicht. Auch die Wassertemperaturen in den Seen steigen an.

Drucken
Teilen
In den nächsten Tagen ist Abkühlung gefragt. (Archivbild Eveline Bachmann/Neue LZ)

In den nächsten Tagen ist Abkühlung gefragt. (Archivbild Eveline Bachmann/Neue LZ)

Gemäss Angaben von Meteonews steigt das Quecksilber in den nächsten Tagen regelmässig über Werte von 30 Grad. In der Zentralschweiz dürften am Samstag bis 33 Grad erreicht werden. Auch in den Bergen ist es heiss: so misst zum Beispiel die Wetterstation auf dem 2132 Meter hohen Pilatus 20 Grad. Grund dafür ist laut den Meteorologen ein Hoch mit dem Namen Zadok, das seit mehreren Tagen hartnäckig über Italien liegt. Erst am Montag ist mit Gewittern zu rechnen, die Temperaturen erreichen knapp 30 Grad.

Wasser ist 26 Grad warm
Auch die Wassertemperaturen in den Zentralschweizer Seen steigen nun von Tag zu Tag an. So ist das Wasser im Vierwaldstättersee bereits 23 Grad warm, im Sempacher- und Lauerzersee beträgt die Wassertemperatur 26 Grad.

rem