Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

HOCH-YBRIG: 15-jähriger Skifahrer im Training schwer gestürzt

Beim Riesenslalom-Training ist ein junger Nachwuchsfahrer im Hoch-Ybrig gestürzt. Er hat sich mittelschwere Kopfverletzungen zugezogen.
Die Rega flog den Verletzten ins Spital. (Bild Rega)

Die Rega flog den Verletzten ins Spital. (Bild Rega)

Am Samstagvormittag ist ein 15-jähriger Skifahrer beim Riesenslalom-Training im Hoch-Ybrig verunfallt. Das Mitglied eines regionalen Leistungszentrums stürzte ohne Dritteinwirkung und schlug mit dem Kopf auf der Piste auf. Obwohl der Jugendliche einen Helm trug, erlitt er mittelschwere Verletzungen. Der Verunfallte musste mit der Rettungsflugwacht in ein ausserkantonales Spital geflogen werden, teilt die Kapo Schwyz mit. red

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.