Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

HOHLE GASSE: Kaspar Michel übergibt Stiftungsleitung an Valentin Kessler

Der Schwyzer Landesstatthalter Kaspar Michel hat gemäss einer Medienmitteilung die Leitung der Stiftung zur Erhaltung der Hohlen Gasse anlässlich der Jahresversammlung vom 3. Juli an Staatsarchivar Valentin Kessler übergeben.
Kaspar Michel (links) übergibt sein Amt an Valentin Kessler (rechts). (Bild: PD)

Kaspar Michel (links) übergibt sein Amt an Valentin Kessler (rechts). (Bild: PD)

Kaspar Michel stand der Stiftung 15 Jahre lang als Präsident vor. Während seiner Amtszeit wurde die Hohle Gasse umfassend saniert und die Besucherinfrastruktur kontinuierlich verbessert und erweitert.

Die Stiftung zur Erhaltung der Hohlen Gasse ist seit ihrer Gründung im Jahr 1935 darum bemüht als "Treuhänderin der schweizerischen Schuljugend" die Hohle Gasse samt der Tellskapelle dauernd als "geschichtlich-vaterländische Stätte" zu bewahren.

pd/fmü

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.