HOLZPREIS: Preis für Holzbau-Bestleistungen verliehen

Rund 77 Preise wurden am Prix Lignum 2009 am Dienstag verliehen. Der Hauptpreis in der Region «Zentrum» ging an die Montagehalle der Pilatus Flugzeugwerke in Stans.

Merken
Drucken
Teilen
Montagehalle der Pilatus Flugzeugwerke. (Bild pd)

Montagehalle der Pilatus Flugzeugwerke. (Bild pd)

Die Jury der Holzpreisverleihung «Prix Lignum 2009» hat am Dienstag 427 eingereichte Holzwerke aus fünf Regionen geprüft, schreibt die Organisation in einer Medienmitteilung. Nun hat sie 77 Preise für Holzbau-Bestleistungen vergeben: je einen Hauptpreis pro Region, einen Sonderpreis sowie weitere 31 Auszeichnungen und 40 Anerkennungen.

Der Hauptpreis für die Region Zentrum (Zentralschweizer Kantone und Tessin) erhielt die Montagehalle der Pilatus Flugzeugwerke in Stans (Architektur: Scheitlin-Syfrig + Partner in Luzern).

Innenansicht der Montagehalle. (Bild pd)

Die Region Zentrum erhielt zudem Auszeichnungen für den Jugendtreff Ökihof in Cham (Architektur: Zumbühl + Heggli in Zug) sowie für das Bauernhaus im Vogelsang in Ebikon (Architektur: Amrein Herzig Architekten in Baar). Eine weitere Auszeichnung erhielt die Wohnüberbauung Oberchärns in Rothenburg (Architektur: Lengnacher & Emmenegger in Luzern).

sab