Homepage zur Zentralschweizer Luftqualität

Wie hoch ist die aktuelle Feinstaubbelastung? Welchen Ozonbelastungen sind wir gerade ausgesetzt? Über die neue Homepage des Zentralschweizer Luftmessnetzes können diese und andere Werte lokal abgefragt werden.

Drucken
Teilen
Ein Blick auf die neue in-luft-Homepage. (Bild: Screeenshot in-luft.ch)

Ein Blick auf die neue in-luft-Homepage. (Bild: Screeenshot in-luft.ch)

Die Zentralschweizer Kantone überwachen seit 1999 über das in-luft-Messnetz gemeinsam die Luftqualität der Region. Seit jeher kann diese von jedermann übers Internet abgerufen werden. Eine neue Homepage bietet nun zusätzliche Funktionen.

Laut Mitteilung der Zentralschweizer Umweltfachstellen richtet sich das Internetportal sowohl an Laien als auch an Fachleute. Wer sich über die aktuelle Luftbelastung an einem bestimmten Ort informieren möchte, bekommt dank der Belastungskarte der Zentralschweiz auf der Startseite einen guten Überblick. Durch eine Farbskala mit sechs Bewertungsstufen wird die Luftqualität beurteilt. Zudem stehen Schadstoffkarten mit aktuellen Konzentrationen von Feinstaub, Ozon und Stickstoffdioxid zur Verfügung. Die Homepage bietet auch ein umfangreiches Archiv von Schadstoffkarten und Messdaten an.

pd/bep

Zur neuen Homepage des Zentralschweizer Luftmessnetzes