HURDEN: Gartenhaus aus Holz hat gebrannt

Die Stützpunktfeuerwehr Pfäffikon musste am Montagmittag um 11.30 Uhr wegen eines brennenden Gartenhauses nach Hurden ausrücken.

Drucken
Teilen
Das Gartenhäuschen, das gebrannt hatte.(Bild Kantonspolizei Schwyz)

Das Gartenhäuschen, das gebrannt hatte.(Bild Kantonspolizei Schwyz)

Gemäss ersten polizeilichen Ermittlungen steht der Brandausbruch im Zusammen-hang mit den gleichentags im Bereich des Gartenhauses durchgeführten Rodungs-arbeiten. Die genaue Brandursache wird laut Mitteilung durch die Kantonspolizei abgeklärt.

Die Einsatzkräfte konnten den Brand des Holzgebäudes rasch löschen. Personen wurden nicht verletzt.

ana