Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

HURDEN: Nach Kollision mit E-Bike: Rennvelofahrer flüchtet

Am Mittwochmittag sind auf der Seedammstrasse in Hurden zwei Velos miteinander kollidiert. Ein Unfallbeteiligter erlitt leichte Verletzungen – der andere ist geflüchtet. Die Kantonspolizei sucht Zeugen.
Ein in einen Unfall involviertes Velo. (Bild: Themenbild Neue LZ)

Ein in einen Unfall involviertes Velo. (Bild: Themenbild Neue LZ)

Gegen 13.30 Uhr fuhr ein E-Bike-Fahrer von Pfäffikon nach Hurden. Dabei wurde er von einem Rennvelofahrer überholt und touchiert. In der Folge verlor der 56-Jährige die Kontrolle über das E-Bike und kollidierte mit einer Lärmschutzwand. Beim anschliessenden Sturz verletze er sich leicht. Der Rennradfahrer setzte seine Fahrt fort ohne anzuhalten, wie die Kantonspolizei Nidwalden am Mittwoch mitteilt.

Die Kantonspolizei Schwyz bittet darum, Hinweise zum unbekannten Rennvelofahrer unter Telefon 041 819 29 29 abzugeben.

pd/nop

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.