IBACH: Die Polizei fasst drei jugendliche Sprayer

Die Kantonspolizei Schwyz hat die Täter ermittelt, die Anfang April zehn Wände von Unterständen beim Schulhaus Rubiswil in Ibach versprayt hatten. Die drei Jugendlichen gaben an, aus Langeweile gesprayt zu haben.

Drucken
Teilen
(Symbolbild Eveline Bachmann/Neue LZ)

(Symbolbild Eveline Bachmann/Neue LZ)

Bei den drei Jugendlichen handelt es sich laut Polizeicommuniqué vom Montag um einen 18-jährigen Schweizer und eine 17-jährige Kosovarin sowie eine gleichaltrige Türkin. Sie hätten zugegeben, die Schriftzüge gesprayt zu haben – und zwar aus Langeweile. Der junge Mann muss sich nun vor dem Bezirksgericht Schwyz, die beiden jungen Frauen vor der Jugendanwaltschaft verantworten.

scd