IBACH: Mit Tempo 93 durch Ibach gebrettert

Die Polizei führte im Bereich des Schulhauses an der Ibächler Muotastrasse Geschwindigkeitskontrollen durch. Ein Automobilist hatte es besonders eilig.

Drucken
Teilen
Jeder siebte Automobilist war zu schnell. (Bild: Archiv)

Jeder siebte Automobilist war zu schnell. (Bild: Archiv)

Am Mittwochmorgen führte die Kantonspolizei an der Muotastrasse in Ibach Geschwindigkeitskontrollen durch. Im Durchschnitt war jedes siebte Fahrzeug im Bereich des Schulhauses zu schnell unterwegs. Ein Fahrzeuglenker passierte den Messort mit 93 km/h statt erlaubten 50 km/h. Der Lenker wird bei der Staatsanwaltschaft Innerschwyz zur Anzeige gebracht und muss mit einem mehrmonatigen Führerausweisentzug rechnen.

pok