IBACH: Mit voller Wucht in Lastwagen geknallt

Riesenglück im Unglück bei einem Unfall in Ibach: Ein Kleinwagen prallt ins Heck eines Lastwagens. Aber niemand wurde schwer verletzt.

Drucken
Teilen
Am Mitsubishi entstand Totalschaden. (Bild: Geri Holdener / Bote der Urschweiz)

Am Mitsubishi entstand Totalschaden. (Bild: Geri Holdener / Bote der Urschweiz)

Die Kollision ereignete sich am Mittwochnachmittag um etwa 15.00 Uhr vor dem «Dany-Kreisel»: Ein Sattelschlepper fuhr auf der Schützenstrasse auf den Kreisel zu. Er musste anhalten. Von hinten näherte sich ein Kleinwagen. Das Auto prallte heftig ins Heck des Sattelschleppers. Die Beifahrerseite des Mitsubishi Colt wurde total demoliert. Der Laster trennte das Autodach wie ein Büchsenöffner auf.

Nach ersten Erkenntnissen sass niemand auf dem Beifahrersitz. Allerdings musste die Person am Steuer medizinisch erstversorgt werden. Mit eher leichteren Verletzungen wurde sie durch den Rettungsdienst Schwyz ins Spital gebracht. Der Chauffeur blieb unverletzt.

gh