IBACH: Sonderschule Ibach wird 40 Jahre alt

Auch die ehemalige Sonderschule Ibach ist im Wandel. Sie hat einen neuen Namen erhalten und wird bald ihr 40-jähriges Bestehen feiern.

Drucken
Teilen
Die Kinder des HZI freuen sich zusammen mit dem Betreuungsteam auf die Jubiläumsfeier. (Bild Daniela Bellandi/Neue SZ)

Die Kinder des HZI freuen sich zusammen mit dem Betreuungsteam auf die Jubiläumsfeier. (Bild Daniela Bellandi/Neue SZ)

Erst war sie die Sonderschule, dann die Heilpädagogische Tagesschule und heute heisst sie Heilpädagogisches Zentrum Innerschwyz (HZI). Mitte Juni feiert sie das 40-jährige Bestehen in Ibach. Die wechselnden Bezeichnungen für diese Institution widerspiegeln auch die veränderten Schwerpunkte in der Bildung, Förderung und Erziehung von Kindern und Jugendlichen mit einer geistigen, körperlichen oder mehrfachen Behinderung.

Zurzeit besuchen 53 Schülerinnen und Schüler mit besonderen Bedürfnissen das vom Kanton getragene HZI. Weitere 24 Kinder, die in Regelklassen integriert sind, werden durch das HZI begleitet.

Der 40. Geburtstag wird vom 15. bis zum 20. Juni gefeiert. Der Theaterzirkus Wunderplunder kommt mit seinem Zelt mit 200 Sitzplätzen auf das Areal der Reithalle des Kavallerievereines. Während einer Woche dürfen die Schülerinnen und Schüler mit den Artisten zusammen Zirkusluft schnuppern und ihre eigenen Zirkusnummern einstudieren.

Daniela Bellandi

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Dienstag in der Neuen Schwyzer Zeitung.