Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

IBERGEREGGSTRASSE: Kanton Schwyz trifft Massnahmen gegen Hangrutsche

Im Kanton Schwyz wird die Ibergereggstrasse an drei Stellen mit Sofortmassnahmen besser gegen Hangrutsche geschützt. Dabei kommt es zu Verkehrsbehinderungen und einer tageweisen Sperrung der Strassenabschnitte.
Arbeiten an der Ibergereggstrasse (Archivbild Neue LZ)

Arbeiten an der Ibergereggstrasse (Archivbild Neue LZ)

Diese Woche starten die Bauarbeiten auf einem rund 80 Meter langen Abschnitt im Gebiet Riedmatt. Danach folgen je 250 Meter lange Abschnitte bei Chaltenbrunnen und Ebnet, wie das Baudepartement des Kantons Schwyz am Mittwoch mitteilte. Die Bauarbeiten dauern bis im Herbst 2016.

Auf den drei Baustellen werden die talseitigen Böschungen mit Holzkasten oder Mikropfählen gesicherten Stützmauern neu aufgebaut. So soll die akute Gefahr von spontanen Rutschungen behoben werden. Zudem würden Entwässerungsanlagen ersetzt und optimiert. Dies soll bekannte Rutschbewegungen verlangsamen.

Aufgrund der beschränkten Strassenbreiten wird der Verkehr bei allen Baustellen einspurig, geregelt mit Lichtsignalen, geführt. Trotzdem sind während den Arbeitszeiten kurze Wartezeiten für Güterumschlag oder Bauarbeiten mit grossen Baumaschinen unumgänglich. Mit dem zusätzlichen Bau von provisorischen Baupisten wird jedoch versucht, diese Wartezeiten so gering als möglich zu halten.

Neu werden in Rickenbach und Oberiberg LED-Anzeigetafeln über die Befahrbarkeit bzw. über allfällige Verkehrsbehinderungen auf der Ibergereggstrasse zeitnah informieren. Für die Belagsarbeiten im Sommer und im Herbst müssen die betroffenen Strassenabschnitte jeweils für einen bis zwei Tage vollgesperrt werden.

sda/rem

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.