Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

ILLGAU: Am Montag ist Illgauer Sennenkilbi

In Illgau wird am Güdelmontag die Sennenkilbi gefeiert. Am Vormittag gibt es einen kleinen Umzug und lustige «Stückli» zu sehen.
Auch ein kleiner Umzug gehört zur alljährlich stattfindenden Illgauer Sennenkilbi. (Archivbild Guido Bürgler/Neue SZ)

Auch ein kleiner Umzug gehört zur alljährlich stattfindenden Illgauer Sennenkilbi. (Archivbild Guido Bürgler/Neue SZ)

Die Vorfreude auf die Sennenkilbi ist gross, denn die Mischung aus Brauchtum und Fasnacht vermag Jung und Alt – Bauern und Nichtbauern – stets aufs Neue zu begeistern. Schon am nächsten Sonntag – dem «Buuresunntig» – kommt Sennenkilbi-Stimmung auf: Der Gottesdienst von 9 Uhr wird vom Jodlerklub Illgau musikalisch umrahmt. Anschliessend lädt die Sennengesellschaft beim Schulhaus zur traditionellen Kinderbescherung ein.

Volkstümliches Programm
Das Sennenkilbi-Programm vom Güdelmontag, 15. Februar, sieht wie folgt aus: 8.30 Uhr Gedenkgottesdienst der Sennengesellschaft. 9.45 Uhr Sennenumzug. Ab 10 Uhr buntes und fröhliches Treiben auf dem Kirchplatz («Stückli»). Um 12.15 Uhr beginnt das Sennenmahl in der Mehrzweckhalle Ilge (Platzreservation ist möglich unter Telefon 041 830 28 30). Von 13.30 bis 16.30 Uhr wird ein volkstümliches Unterhaltungsprogramm mit Sketches geboten. Ab 20 Uhr spielt das Handorgelduo Imholz-Betschart zum Tanz auf. Um 22 Uhr wird die Chatzemusig Illgau für fasnächtliche Stimmung sorgen.

Guido Bürgler

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.