Im «Blindflug» Fussgängerin angefahren

In Ibach hat ein Autolenker eine Frau auf einem Fussgängerstreifen angefahren. Wegen beschlagenen Scheiben hat der 62-Jährige die Fussgängerin gar nicht gesehen.

Drucken
Teilen
Wegen beschlagener Scheiben konnte der Autolenker die Fussgängerin gar nicht sehen. (Bild: Kapo Schwyz)

Wegen beschlagener Scheiben konnte der Autolenker die Fussgängerin gar nicht sehen. (Bild: Kapo Schwyz)

Ein 62-jähriger Autolenker fuhr am Dienstag, 6.30 Uhr auf, der Landsgemeindestrasse in Ibach. Wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilt, sah der Automobilist aufgrund von beschlagenen Autoscheiben eine Fussgängerin, welche die Strasse auf einem Fussgängerstreifen überquerte. Die 42-jährige Frau wurde bei der Kollision an einem Bein verletzt und musste von einer Polizeipatrouille ins Spital gebracht werden.

Fahrzeugscheiben müssen ganz frei sein

Die Kantonspolizei Schwyz weist darauf hin, dass die Scheiben von Fahrzeugen komplett von Eis oder Beschlag frei sein müssen. Wer mit vereisten oder beschlagenen Scheiben herumfährt, riskiert nicht nur eine Anzeige und einen Führerausweisentzug sondern gefährdet sich selbst und andere Verkehrsteilnehmer.

pd/zim