IMMENSEE: Rollerfahrerin erlag den Verletzungen

Am Donnerstagabend verunfallte auf der Autobahn bei Immensee eine Rollerfahrerin schwer. Sie ist am Freitagmorgen aufgrund ihrer schweren Verletzungen gestorben.

Drucken
Teilen
Der Roller, mit dem die junge Frau verunfallt ist. (Bild Kantonspolizei Schwyz)

Der Roller, mit dem die junge Frau verunfallt ist. (Bild Kantonspolizei Schwyz)

Auf der Autobahn bei Immensee ist am Donnerstagabend eine 26-jährige Rollerfahrerin verunfallt. Wie die Kantonspolizei Schwyz am Freitagmorgen mitteilte, kam die Frau mit schwersten Verletzungen am rechtsseitigen Strassenbord zu liegen. Durch den Rettungsdienst wurde sie ins Spital transportiert.

Am späteren Freitagmorgen ist die Zweiradfahrerin laut Kantonspolizei ihren schweren Verletzungen erlegen.

Die Polizei hat nebst dem Roller vier Autos sichergestellt und mit der Spurenauswertung begonnen. Der genaue Unfallhergang ist weiterhin unklar. Personen, welche Angaben zum Unfallablauf oder zu beteiligten Fahrzeugen machen können, werden geben, sich bei der Kantonspolizei Schwyz, 041 819 29 29, zu melden.

ana