IMMENSEE: Stall stand innert kürzester Zeit in Vollbrand

Am Mittwochmittag ist in Immensee ein Stallgebäude durch einen Brand stark beschädigt worden.

Drucken
Teilen
Der ausgebrannte Stall in Immensee. (Bild Kantonspolizei Schwyz)

Der ausgebrannte Stall in Immensee. (Bild Kantonspolizei Schwyz)

Kurz vor 14 Uhr ging bei der Kantonspolizei Schwyz die Meldung ein, dass in der «Wyssweid» ein Stall brennt. Wie die Kantonspolizei mitteilt, stand das Gebäude innert kurzer Zeit in Vollbrand. Wegen des Brandes musste eine Starkstromleitung, welche im Bereiche des Stalles vorbeiführt, kurzzeitig abgeschaltet werden.

Rund 80 Einsatzkräfte der Stützpunktfeuerwehr Küssnacht, der Feuerwehr Immensee und Merlischachen standen im Einsatz. Die 20 Tiere im Stall und der grösste Teil der Geräte im Stall konnten vom Stallbesitzer und den Feuerwehrleuten in Sicherheit gebracht werden.

Die Kantonspolizei Schwyz hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

ana