INGENBOHL: Unfall vor dem Mosi: Drei Autos kaputt

Am Freitag kam es vor dem Mositunnel zu einem Verkehrsunfall, bei dem drei Autos beteiligt waren. Eine Person wurde leicht verletzt. Der Verkehr musste durch das Dorf Brunnen umgeleitet werden.

Drucken
Teilen
Der Wagen des mutmasslichen Verursachers wurde auf der Fahrerseite massiv beschädigt. (Bild: Leserfoto)

Der Wagen des mutmasslichen Verursachers wurde auf der Fahrerseite massiv beschädigt. (Bild: Leserfoto)

Zum Unfall kam es abends nach 20.00 Uhr. Ein 44-jähriger Autofahrer fuhr auf der Autostrasse in Richtung Süden. Unmittelbar vor dem Mositunnel-Nordportal überfuhr er wegen einer Unaufmerksamkeit die doppelte Sicherheitslinie. Auf der Gegenfahrbahn kam es zu einer Kollision mit einem entgegenkommenden Auto, wobei einem Fahrzeug ein Vorderrad abgerissen wurde. Ein nachfolgender Autofahrer konnte diesem Hindernis nicht mehr ausweichen und fuhr auf die Felge auf.

Bei der Kollision wurde eine Person leicht verletzt. Sie wurde durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht. Alle drei beteiligten Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt.

Für die polizeiliche Tatbestandsaufnahme und für die Reinigung der mit Öl verschmutzten Fahrbahn musste die Strasse durch den Mositunnel während drei Stunden gesperrt werden. Die Feuerwehr Ingenbohl-Brunnen richtete eine Verkehrsumleitung durch das Dorf Brunnen ein.

pok

Der Rettungsdienst Schwyz brachte eine Leichtverletzte ins Spital. (Bild: Leserfoto)

Der Rettungsdienst Schwyz brachte eine Leichtverletzte ins Spital. (Bild: Leserfoto)

Dem entgegenkommenden Auto wurde das linke Vorderrad abgerissen. (Bild: Kapo Schwyz)

Dem entgegenkommenden Auto wurde das linke Vorderrad abgerissen. (Bild: Kapo Schwyz)

Rückstau vor dem Nordportal. (Bild: Webcam Astra)

Rückstau vor dem Nordportal. (Bild: Webcam Astra)