INGENBOHL: Velofahrer auf Viadukt verunfallt

Auf dem Viadukt in Brunnen ist am Montagnachmittag ein Velofahrer gestürzt. Er verletzte sich dabei. Der Verkehr musste vorübergehend umgeleitet werden.

Drucken
Teilen
Der Radfahrer wird ins Spital gebracht. (Bild: Geri Holdener, Bote der Urschweiz)

Der Radfahrer wird ins Spital gebracht. (Bild: Geri Holdener, Bote der Urschweiz)

Zum Unfall war es nach 15 Uhr gekommen. Auf dem Viadukt war ein Velofahrer aus zunächst unklaren Gründen gestürzt. Ein Team des Rettungsdiensts Schwyz leistete medizinische Erstversorgung. Der Radfahrer wurde hospitalisiert.

Für die Arbeit der Rettungskräfte und zur Unfallaufnahme durch die Kantonspolizei Schwyz führte man den Verkehr über den Viadukt kurzzeitig nur einspurig. Alle Fahrzeuge von der Autobahn her wurden über die Alte Kantonsstrasse umgeleitet. Zum Unfallhergang gibt es noch keine offiziellen Informationen. Nach ersten Erkenntnissen hatte der Velofahrer Glück im Unglück. Er dürfte sich keine allzu schweren Verletzungen zugezogen haben.

gh

Verkehrsumleitung auf dem Viadukt. (Bild: Geri Holdener, Bote der Urschweiz)

Verkehrsumleitung auf dem Viadukt. (Bild: Geri Holdener, Bote der Urschweiz)