Jedes vierte Auto zu schnell unterwegs

Die Kantonspolizei Schwyz hat in Wollerau Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Viele Autofahrer fuhren zu schnell. Raser waren aber keine darunter.

Drucken
Teilen
Symbolbild. (Bild: Archiv Neue LZ)

Symbolbild. (Bild: Archiv Neue LZ)

Die Geschwindigkeitskontrollen wurden am Dienstag, 11. Januar, zwischen 11 und 11.30 Uhr an der Felsenstrasse in Wollerau durchgeführt. Jedes vierte Auto war zu schnell unterwegs. Fünf Fahrer werden gebüsst, wie die Kantonspolizei Schwyz in einer Medienmitteilung schreibt. Die schnellste gemessene Geschwindigkeit betrug 47 km/h, erlaubt sind in diesem Abschnitt 40 km/h.

pd/das