Jugendlicher bei Auffahrunfall verletzt

In Lachen ist ein Jugendlicher mit seinem Roller ins Heck eines Autos geprallt. Der 17-Jährige verletzte sich beim Unfall leicht.

Drucken
Teilen

Am Dienstag ereignete sich um 13.40 Uhr auf der Zürcherstrasse in Lachen ein Verkehrsunfall. Ein Autofahrer musste wegen einem Hund, der auf die Fahrbahn rannte, stark abbremsen. Ein nachfolgender 17-jähriger Rollerfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und kollidierte mit dem Personenwagen. Gemäss Kantonspolizei Schwyz zog er sich dabei leichte Verletzungen zu und wurde von der Polizei ins Spital gebracht.

pd/bep