Junger Luchs tappt in Schwyzer Fotofalle

Zur Überwachung der Luchsbestände setzt der Kanton Schwyz ab sofort Fotofallen ein. Bei einer Pilotstudie konnte diesen Winter bereits ein Luchs abgelichtet werden.

Drucken
Teilen
Dieser junge Luchs wurde auch im Kanton Schwyz fotografiert. (Bild: PD)

Dieser junge Luchs wurde auch im Kanton Schwyz fotografiert. (Bild: PD)

Unter Federführung des Bundes werden in sogenannten Referenzflächen die Luchsbestände in der Schweiz erfasst. In den nächsten zwei bis drei Jahren wird sich auch der Kanton Schwyz am Monitoring der Luchse beteiligen. Bereits wurden an verschiedenen Orten Fotofallen montiert und eine Pilotstudie durchgeführt.

Junger Luchs aus Beckenried

Während dieser ersten abgeschlossenen Testphase konnte ein Luchs mehrmals im Glarner Unterland und einmal in der March (SZ) fotografiert werden, teilt das Umweltdepartement des Kantons Schwyz mit. Die Überraschung: Bei dem Tier handelt es sich um einen jungen männlichen Luchs aus dem Jahr 2008, welcher noch im Frühjahr 2009 im Gebiet von Beckenried (NW) in Begleitung seiner Mutter erfasst wurde. Der junge Luchs stammt also von weit her und hat eine imposante Wanderung hinter sich.

pd/bep