Junger Pfäffiker stellt zwei Einbrecher

Die Kantonspolizei Schwyz konnte in Pfäffikon zwei Männer verhaften, die als Einbrecher unterwegs waren. Die Verhaftung gelang dank eines jungen Mannes, der die zwei Verdächtigen beobachtete und verfolgte.

Drucken
Teilen
Gestellte Szene eines Einbruchs bei Dunkelheit. (Bild: Keystone)

Gestellte Szene eines Einbruchs bei Dunkelheit. (Bild: Keystone)

Wie die Kantonspolizei Schwyz am Montag mitteilte, bemerkte der 26-Jährige zwei Männer, als er am Freitag nach 17.30 Uhr nach Hause zurückkehrte. Die beiden hätten sich in verdächtiger Weise vor einem Mehrfamilienhaus aufgehalten, so die Polizei.

Im Auto wartend beobachtete er, wie die Männer zu einem Gartensitzplatz liefen und kurze Zeit später zur Rietbrunnenstrasse zurückkehrten. Der junge Pfäffiker verfolgte die beiden Verdächtigen unauffällig und alarmierte die Polizei.

Diese habe die beiden Männer im Dorfzentrum von Pfäffikon anhalten und verhaften können. Sie hätten Schraubenzieher und Handschuhe auf sich getragen, schreibt die Polizei weiter. Wie sich herausstellte, hatten die beiden Männer serbischer Herkunft versucht, die Gartensitzplatztüre gewaltsam aufzubrechen. Im Fahrzeug der beiden Männer kamen überdies ein Geissfuss und weitere Handschuhe zum Vorschein. Die Polizei hat die beiden Tatverdächtigen der zuständigen Staatsanwaltschaft zugeführt.

pd / kst