KAMPAGNE: 16 Tage gegen die Gewalt an Frauen

Weisse Schleifen sind das Symbol der Kampagne «16 Tage gegen Gewalt an Frauen». Die Kampagne wird weltweit durchgeführt – auch in der Zentralschweiz.

Drucken
Teilen
Eine Frau als Opfer von häuslicher Gewalt – gestellte Szene. (Symbolbild Esther Michel/Neue LZ)

Eine Frau als Opfer von häuslicher Gewalt – gestellte Szene. (Symbolbild Esther Michel/Neue LZ)

In der Zentralschweiz sind kürzlich rund 14'000 Weisse Ansteck-Schleifen an die Bevölkerung verteilt worden. Die Weisse Schleife ist das Symbol für die weltweite Kampagne «16 Tage gegen Gewalt an Frauen», die vom 25. November bis 10. Dezember in 137 Ländern durchgeführt wird, wie es in einer Mittielung der Bildungsstelle häusliche Gewalt heisst.

Ziel der Kampagne sei es, für die Thematik Gewalt gegen Frauen zu sensibilisieren und Beratungsstellen bekannter zu machen. Die Schweiz beteiligt sich in diesem Jahr zum zweiten Mal an der Kampagne. In der Zentralschweiz tragen verschiedene Organisationen – darunter die Dienststelle Soziales und Gesellschaft, die Frauenzentrale Luzern und das LîP Luzerner Interventionsprojekt gegen Häusliche Gewalt – zum vielfältigen Programm bei. 

Die internationale Kampagne wurde 1991 ins Leben gerufen. Auftakt ist stets am Internationalen Tag der Gewalt gegen Frauen am 25. November, Abschluss am Internationalen Tag der Menschenrechte am 10. Dezember.

ana