KANTON: In einer Nacht hats sieben Mal gekracht

In der Zeit von Montagabend bis Dienstagmorgen um 10 Uhr hat die Kantonspolizei auf den Schwyzer Strassen insgesamt sieben Verkehrsunfälle registriert. Es blieb jeweils beim Sachschaden an den Fahrzeugen und an den Leitplanken.

Drucken
Teilen

In den meisten Fällen ist das Nichtanpassen der Geschwindigkeit an die Strassenverhältnisse die Unfallursache, wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilt.

scd