Verkehrsinfrastruktur
Von März bis im Herbst werden die Farbbrücke und die Kottenbrücke instand gesetzt

In den kommenden Monaten werden die Farbbrücke zwischen Entlebuch und Hasle sowie die Kottenbrücke in Sursee saniert. Bei der Farbbrücke wird der Verkehr für die Dauer der Bauarbeiten einspurig geführt.

Drucken
Teilen
Die Farbbrücke wird instand gestellt.

Die Farbbrücke wird instand gestellt.

Bild: Google Maps

(pw) Am Montag, 1. März, beginnen auf der Kantonsstrasse zwischen den Gemeinden Entlebuch und Hasle an der Farbbrücke über die Entlen Instandsetzungsarbeiten. Dies schreibt der Kanton Luzern in einer Medienmitteilung. Bei ungünstiger Witterung könne der Baustart verschoben werden. Grund für die Bauarbeiten sind Schäden am Tragwerk und der Fahrbahnfläche.

Die Bauarbeiten umfassen die Instandsetzung des Betons, eine Verbreiterung, die Erneuerung von Abdichtungen und Belag sowie Anpassungen der Entwässerung und Werkleitungen. Der Verkehr wird einspurig geführt und mit einer Lichtsignalanlage geregelt. Ende Herbst sollen die Bauarbeiten abgeschlossen sein.

Bei der Instandsetzung der Kottenbrücke sind Nachtarbeiten nötig

Ebenfalls ab Anfang März starten auf der Kantonsstrasse K18 in der Gemeinde Sursee auf der Ringstrasse die Instandsetzungsarbeiten an der Kottenbrücke. Grund für die Bauarbeiten sind Schäden am Tragwerk und der Fahrbahnfläche, wie der Kanton Luzern in einer weiteren Medienmitteilung schreibt. Die Bauarbeiten umfassen eine Instandsetzung des Betons, Erneuerungen von Abdichtungen und Belag sowie die Anpassung der Werkleitungen.

Während der Bauarbeiten bleiben beide Fahrspuren pro Fahrtrichtung offen. Über die Sommerferien ist mit Einschränkungen zu rechnen, da nur noch eine Fahrspur pro Richtung offen sein wird. Um die Bauzeit auf der verkehrsreichen Strasse möglichst kurz zu halten, wird im Zweischichtbetrieb und auch samstags gearbeitet. Unter der Brücke im Bereich der SBB-Bahnlinien sind Nachtarbeiten nötig. Die Bauarbeiten dauern bis im Herbst 2021.