Pandemie
So entwickeln sich die Coronazahlen in der Zentralschweiz

Hier finden Sie die wichtigsten Zahlen zur Coronasituation in den Kantonen Luzern, Zug, Schwyz, Nidwalden, Obwalden und Uri.

Drucken

Dieser Artikel wird einmal pro Woche aktualisiert, in der Regel am Dienstag um 15.30 Uhr.

Der Bund übernimmt die Kosten für Coronatests seit dem 1. Januar 2023 nicht mehr. Die Corona-Zahlen haben dadurch weiter an Aussagekraft verloren, insbesondere die Neuinfektionen. Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) rechnet mit einer höheren Dunkelziffer.

Zahlen und Grafiken zu den Kantonen Luzern, Zug, Schwyz, Nidwalden, Obwalden und Uri:

Luzern

Zug

Schwyz

Nidwalden

Obwalden

Uri